contact@apre.at|+43 1 58801-26041
13
DEZ
2016

24.01.2017 Expertenforum Städtebauliche Verträge – Investitionsbeschleunigung oder Ablasshandel?

24. Januar 2017  | 15:00 – 18:00 Uhr
TUtheSky – Dachgeschoss im Plusenergiehochhaus
1060 Wien, Getreidemarkt 9 / 11. OG

APRE veranstaltet ein hochkarätiges Expertenforum zum aktuell vieldiskutierten Themenbereich „städtebauliche Verträge – Vertragsraumordnung“ in Kooperation mit der Überbau Akademie und der Technischen Universität Wien

Investitionsbeschleunigung oder Aderlass?

Investitionsbeschleunigung oder Aderlass?

Impulsstatements

  • Der rechtliche Rahmen, das Junktimierungsverbot und die rechtlichen Gestaltungsmöglichkeiten
    RA Dr. Michael Hecht, Fellner Wratzfeld und Partner Rechtsanwälte
  • Städtebauliche Verträge in der Praxis: Der Status Quo
    Dr. Daniela Strassl, MBA, Obersenatsrätin /Magistratsdirektion Wien – Geschäftsbereich Bauten und Technik, Koordinationsstelle städtebauliche Verträge
  • Städtebauliche Verträge als Steuerungsinstrument der Stadtentwicklung: Anspruch und Wirklichkeit
    Dipl.-Ing. Christof Schremmer, Österreichisches Institut für Raumplanung (ÖIR)
  • Der städtebauliche Vertrag aus Sicht der Bauherrenschaft: ein konkretes Beispiel
    Dipl.-Ing. Reinhard Schertler, Gesellschafter und Vorstand, S+B Gruppe sowie I+R Gruppe
  • Was braucht es zur Erhöhung der Akzeptanz städtebaulicher Verträge?
    Dipl.-Ing. Evelyn Susanne Ernst-Kirchmayr, Alliance of Professional Real Estate Developers and Managers (APRE)

Moderation: Univ.-Prof. Prof. h. c. Dipl.-Ing. Dietmar Wiegand

Ursprung und Zielsetzungen der Vertragsraumordnung sollen ebenso diskutiert werden wie aktuellen rechtliche Grundlagen bis hin zum einschlägigen VfGH Erkenntnis zur Salzburger Vertragsraumordnung 1999.

Der Hauptteil der Veranstaltung ist Analysen und Bewertungen der aktuellen Praxis gewidmet. Es werden aber auch sinnvolle Ausgestaltungsmöglichkeiten der Vertragsraumordnung resp. der städtebaulichen Verträge entwickelt und diskutiert.

Zielgruppe der Veranstaltung sind Bauträger, Projektentwickler, Planer, Investoren, Juristen, Behördenvertreter und andere in Immobilienprojektentwicklungen involvierte Experten.

Anmeldung: Bitte online auf der Homepage der Überbau Akademie http://wissen.ueberbau.at/akademie/details.jsp?v=279

Die Teilnahmegebühr beträgt € 180,- zzgl. 20% USt. Von APRE Mitgliedern wird eine um Euro 60,- ermäßigte Teilnahmegebühr erhoben. Bitte im Feld Bemerkung „APRE Mitglied“ eintragen.

Leave a Reply

*

captcha *